Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

19.03.2013

<<< Nachlöscharbeiten, Fliederhorst >>>

 

Feuerwehren im Einsatz:

Stadt Friesack

   
Eingesetze Fahrzeuge:

Friesack ELW.gif   Friesack TLF.gif   Friesack SoTLF.gif

 

 Friesack DLK.gif

   
Details:

Nach dem Großbrand am Vormittag wurde zur

Sicherheiteine Brandwache gestellt.

 

Diese meldete um 15:15 Uhr, dass die Rauch-

entwicklung wieder erheblich zu nehme,

woraufhin die FF Stadt Friesack erneut alarmiert

werden musste.

 

Trotz des großzügigen Löschangriffs konnte

die Rauchentwicklung nicht vollkommen gestoppt

werden.

 

Um auch an die tiefgelegensten Brandnester

zu gelangen wurde auf den Einsatz von

Netzwasser bzw. Schaum umgestellt.

 

Mit Hilfe dieser Maßnahme konnte der

gewünschte Löscherfolg erzielt werden

und der Einsatz beendet werden.

 

Durch weitere, über den Abend verteilte

Kontrollen durch einen Kameraden der

FF Stadt Friesack konnte keine erneute

Rauchentwicklung festgestellt werden.

 

Bilder:

 

P3190021.JPG

 

 

P3190038.JPG