+++  Feuerwehr und Weihnachtszeit  +++     
     +++  JF: Jahreshautübung der JF Retzow  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

 

Silvester

 

 

Die Silvesternacht gilt unter Feuerwehrleuten als verhasst.

 

Aber warum?

 

Jedes Jahr wieder rücken die Kameraden zu unzähligen Einsätzen wie Wohnungs- und Containerbränden aus, oder müssen verletzten Personen Erste - Hilfe leisten und das alles, weil viele Personen mit Feuerwerkskörpern leichtsinnig umgehen.

 

Die Feuerwehr bittet Sie daher darum, folgende Tipps zu beachten um die Gefahren damit so gering wie möglich zu halten:

 

 

  • Brennen Sie nur Feuerwerkskörper ab, die von der Bundesanstalt für Materialforschung- und prüfung (BAM) zugelassen worden sind

 

  • Zünden Sie Feuerwerke der Klasse II (Klassifizierung auf der Artikelbeschreibung) nur im Freien, halten sie dabei ausreichend Abstand zu Gegenständen und Personen

 

  • Lesen Sie sich die Gebrauchsanweisung aufmerksam durch!

 

  • Feuerwerkskörper nicht in den Händen zünden!

 

  • Stellen Sie Raketen in eine feststehende Flasche, ziehen Sie dann erst die Schutzkappe der Zündschnur ab

 

  • Werfen Sie niemals Feuerwerkskörper in Menschennähe!

 

  • Feuerwerkskörper, die nicht zünden, niemals wiederholt anzünden!

 

  • Hausbesitzer: Schließen Sie in der Silvesternacht am besten alle Fenster und Türen, räumen Sie alle brennbaren Gegenstände von Ihrem Balkon!

 

  • Feuerwerk nicht in der Wohnung zünden (Tischfeuerwerk möglich; Klasse I)

 

  • Zünden Sie bitte bei Sturm niemals Raketen oder sonstige fliegende Feuerwerkskörper!

 

  • Achten Sie bitte beim Abbrennen der Feuerwerkskörper darauf, dass dies möglichst nicht in der Nähe von Häusern (vor allem Krankenhäusern, Altenheime o.ä) geschieht

 

  • Werfen Sie Feuerwerkskörper bitte niemals in Gullis, Kleidercontainer, Mülltonnen oder Glastonnen!

 

  • Berücksichtigen Sie bei der Nutzung von Höhenfeuerwerken die Flugbahnen genau!

 

Und: Wer reichlich Alkohol getrunken hat, sollte besser die Finger vom Feuerwerk lassen!

 

 

 

Auch die Kameraden der Feuerwehr haben das Recht auf eine ruhige Silvesternacht!

Daher bitten wir Sie, bitte äußerst vorsichtig und umsichtig beim Verbrennen der Feuerwerkskörper umzugehen!

 

Sollte es dennoch zu Verletzungen oder Bränden kommen, melden Sie diese bitte umgehend über den Notruf 112 !

 

Sollten Sie noch Fragen zu diesem oder anderen Themen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

 

 

 

 

silvester.gif